Um ein Textil zu veredeln und persönlich zu gestalten gibt es unterschiedliche Verfahren. Jedes Verfahren hat Vor- und Nachteile bezüglich Kosten, Haltbarkeit und optischer Erscheinung.

Für Ihre individuellen Bedürfnisse beraten wir Sie gerne und erklären Ihnen welche Möglichkeit am besten zu Ihrem Firmenlogo, Emblem, Geschenk oder Projekt passt.

Der Siebdruck ist eine sehr verbreitete Möglichkeit, dauerhaft ein überzeugendes Druckergebnis auf dem Textil zu erhalten. Lange Haltbarkeit und ein angenehmer Griff zeichnen diesen Textildruck aus. Große Mengen an Textilien lassen sich problemlos bedrucken. Wichtig zu wissen ist, dass bei dunklen Textilien ein Unterdruck notwendig ist, weswegen man bei z.B. schwarzer Kleidung mit einer extra "Farbe" rechnen muss.
Der Flexdruck ist besonders für einzelne Namen sehr beliebt. So kann man das T-Shirt, den Pulli oder die Schürze (etc.) personalisieren. Auch bei sehr kleinen Stückzahlen und Einzelanfertigungen ist dies die preiswerteste Möglichkeit.
Hierbei können lediglich einfarbige Motive realisiert werden.

Flockdruck ist einen weitere Möglichkeit Namen oder Zahlen in Einzelanfertigungen kostengünstig umzusetzen. Schön ist dabei der weiche Griff.

Der Digitaltransferdruck bietet die Möglichkeit auch bei kleinen Stückzahlen oder Einzelanfertigungen vielfarbige Motive zu einem erschwinglichen Preis zu bekommen. Hier können sogar Fotos gedruckt werden!

Der Stick ist eine besonders hochwertige Textilveredelung. Eine Bestickung ist in vielen Farben möglich und eignet sich besonders bei kleinen und größeren Auflagen, wobei die Erstellung der Stickdatei einmalig zu den Stickkosten dazu gerechnet werden muss. So ist bei Einzelanfertigungen ein Namensemblem zu empfehlen, oder das Sticken der Initialen, da hierbei keine Zusatzkosten anfallen.
Für die Bestickung erstellen wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot!
Schicken Sie uns unverbindlich Ihre Anfrage und wir beraten Sie gerne!